Vernissage

Gesichter Indiens – Impressionen einer bewegenden Reise

Wanderausstellung

Interessiert an einer inhaltlich kritischen Ausstellung über das Thema Kinderarbeit in Indien? Unsere Ausstellung ist mobil – wir kommen zu Ihnen!

Wir möchten nicht behaupten, alle Gesichter Indiens allein in einer Ausstellung sichtbar machen zu können, doch wir können einige Gesichter zeigen, die uns den Anlass für die Reise gaben und die Gründe für unsere Arbeit als sozialer Verein darstellen.

Die einmonatige entwicklungspolitische Bildungsreise des Vereins nach Indien vertiefte die Zusammenarbeit mit den Projekten, klärte Ungeklärtes und Genaueres über die Arbeit vor Ort auf und gab einen tiefen Einblick in die Problematik des Themas Kinderarbeit und in die weitreichenden Zusammenhänge, die dies verursachen. Uns liegt es nun daran, diese Einblicke zu teilen und die Gesichter Indiens, die lachenden und die traurigen, aufzuzeigen. Diese Ausstellung soll erinnern, ermahnen und hinweisen darauf, dass Kinder auf der ganzen Welt das Recht haben müssen, geborgen und beschützt aufzuwachsen, damit sie spielend und lernend unsere Welt entdecken können – eine Welt mit so vielen Gesichtern.

Wenn Sie Raum und Interesse haben, melden Sie sich jederzeit bei uns! Die Ausstellung ist mobil und wir als Verein freuen uns über jede neue Möglichkeit unsere Ausstellung zu zeigen – mag es Café, Bibliothek oder Kiezfest sein! Gerne gestalten wir die Dauer der Ausstellung inhaltlich mit Ihnen zusammen.